Die richtige Pflege für Deine Dessous

 

Wer lange Freude an seinen Lieblings Dessous & Bademoden haben will, sollte auf die richtige Pflege dafür nicht verzichten!

Feine Garne, Spitzen, Tüll & spezielle Materialien die im Dessous & in der Bademode verwendet werden haben besondere Anprüche bei der Wassertemperatur, dem Waschmittel und auch wie gewaschen wird.

 

Wir haben für Sie zwei Pflegevariationen:

 

 

Handwäsche

 

Besonders schonend für feine Dessous & Bademode ist die Handwäsche

 

Wer genügend Zeit & Geduld mit sich bringt sollte bei der Handwäsche mit
Dessous & Bademoden folgende Dinge beachten:

 

  • Lauwarmes bis kühles Wasser verwenden
  • Flüssig Waschmittel benutzen
  • Ein BH nach dem anderen
  • Sanft tunken und sauber massieren
  • Nicht wringen
  • Nicht einweichen lassen
  • Verzichten Sie auf Weichspüler, Woll-/Seidewaschmittel* und Shampoo

 

 

Dessous & Bademoden richtig trocknen lassen:

 

  • BH flach zwischen zwei Handtüchern trocken tupfen
  • Aufbügeln und Lufttrocknen lassen oder im Steg über die Leine hängen
  • Schattig trocknen lassen nicht in der Sonne
  • Nicht auswringen
  • Nicht an einem BH Ende aufhängen**
  • Nicht in den Trockner***

 

Waschmaschine

 

Mit der Waschmaschine werden Dessous & Bademode schnell & unkompliziert sauber

 

Wer wenig Zeit & Geduld mit sich bringt sollte beim waschen von feinen
Dessous & Bademoden mit der Waschmaschine auf folgende Dinge achten:

 

  • Helle, Dunkle & speziell Weiße Wäsche trennen
  • Wäschenetz benutzen
  • Waschtrommel weder zu voll machen noch zu wenig gefüllt lassen
  • Flüssig Waschmittel benutzen
  • Verzichten Sie auf Weichspüler, Woll-/Seidewaschmittel* und Shampoo
  • Maximal 30° | wenn möglich einen Kalt-/Handwaschgang nutzen
  • Kurzwaschprogramm wählen oder vorhandenes Dessous Waschprogramm

 

 

Dessous & Bademoden richtig trocknen lassen:

 

  • Aufbügeln und Lufttrocknen lassen oder im Steg über die Leine hängen
  • Schattig trocknen lassen nicht in der Sonne
  • Nicht an einem BH Ende aufhängen**
  • Nicht in den Trockner***

 

 

* = In Woll- und Seidenwaschmittel sind besondere Supstanzen verarbeitet die für Synthetik Ware nicht geeignet sind. Unter anderem Weichmacher: sie machen Elastane & Polyamide spröde und beeinträtigen die Spannkraft. Dadurch leiert ein Dessous & besonders Bademode schneller aus.

 

** = Wird ein BH oder Bikini an einem Ende feucht oder gar nass aufgehängt, verzieht sich beim Trockenvorgang das Material und der BH oder Bikini verzerrt sich regelrecht einseitig. Dieser Vorgang kann schnell oder langsam erfolgen.

 

*** = Die Hitze des Trockners ist of zu viel für feine Spitzen und vorallem für Elastik Materialien. Sie werden dadurch stumpf, verlieren Farbe und Elastizität. Wer dennoch den Trockner für seine Dessous nutzen will, wählt am besten ein Dessous-Trocken-Programm.

 

EXTRA TIPPS!

 

  • Pro Wäschenetz maximal drei BH (je nach Cup Größe oder BH-Modell (Schale) auch nur zwei)
  • Feinstrumphosen und Strümpfe ebenfalls in ein Wäschenetz
  • Slips und Tops/Hemdchen können bei BH's und Bademode mitgewaschen werden
    (achten Sie auf die Menge in der Waschtrommel)
  • Seidenkleider/-Négligées/-Hemdchen und Wolle-Seide Kleidung EXTRA waschen, dann kann auch entsprechendes Waschmittel (Seiden- und Wollwaschmittel) benutzt werden
  • Flüssigwaschmittel kann sich im kühlen Wasser besser auflösen und ist daher allgemein geeigneter
    für Dessous & Bademoden als Pulvermaschmittel

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Höptner Lingerie Styling